test

Luftreinigung mit UVC Technologie

Neben herkömmlichen Viren, Bakterien und Keimen, beseitigt ultraviolettes Licht vom Typ C auch den pandemischen Erreger SARS-CoV-2. Mit einer Wellenlänge von 253,7 nm eliminiert UVC Licht bis zu 99,9% sämtlicher luftgetragener Mikroorganismen. Eingesetzt in mobilen oder festen Lüftungssystemen, verringert eine effektive Luftentkeimung die Konzentration infektiöser Aerosole in Klassenräumen.

test

Wie UVC funktioniert:

Ultraviolettstrahlung vom Typ C entsteht bei einer Wellenlänge unter 280 nm. Die von BÄRO verwendete Technologie zur Luftreinigung basiert auf UVC Niederdruckstrahlern mit 253,7 nm. Diese Wellenlänge liegt sehr nahe am Optimum zur Absorption von DNA und RNA. Im Zellkern von Mirkoorganismen befindliche Erbanlagen werden durch die Bestrahlung zerstört. Luftgetragene Keime werden abgetötet, Viren inaktiviert.

Die Wirkung von UVC Systemen beruht dementsprechend auf Faktoren wie der UVC Dosis, der Luftführung, dem Luftstrom sowie einer auf Ihre Gegebenheiten angepassten Systemauslegung.

test

Aerosolverteilung im Klassenraum

Die Ausgangssituation:

  • Ein Klassenraum von 75 m² - Ein Fenster ist gekippt
  • 29 Personen im Raum: 28 Schüler und ein Lehrer
  • Keine raumlufttechnischen Anlagen
test

 

 

  • Ein Schüler ist infektiös
  • Temperatur der frischen Zuluft beträgt 5 °C
  • Die Temperatur im Klassenraum liegt bei 23 °C
test

Aerosolverteilung ohne Luftreiniger

 

  • Durch das gekippte Fenster findet ein Luftaustausch mit ca. 0,15 m/s statt.
  • Der Effekt kommt durch den Temperaturunterschied (ΔT 23 °C -5 °C).
  • Der Luftaustausch ist vornehmlich lokal spürbar.
  • Es findet eine langsame kontinuierliche Durchmischung der Luft statt.
  • Das Umfeld des Infizierten wird durch normales Atmen mit einer bedenklichen Konzentration Aerosole kontaminiert.
test

AirCom Pro Luftreiniger

Mit einer Luftleistung von bis zu 280 m³/h, zieht das AirCom Pro die Raumluft an, entkeimt die durchströmende Luft mit einer ozonfreien Wellenlänge von 253,7 nm und entlässt die gereinigte Luft wieder in den Klassenraum.

  • Maße: L 1.190 mm × B 127 mm × H 191 mm
  • Anschlussleistung: 275 W, 230 V/ 50 Hz
  • Luftleistung: bis zu 280 m³/h
  • Technologie: UVC 253,7 nm - Ozonfrei
  • Farbe: schwarz 9005, weiß 9016
  • Geräuschpegel: < 46 dB (A)
  • Schutzklasse/Schutzart: I / IP20
  • Wartungsintervall: 9.000 h
test

Aerosolverteilung mit AirCom Pro Luftreinigung

 

  • Die aktive Luftführung zieht die Aerosole nach oben ab und sorgt für eine schnelle Reduktion der voraussichtlich gefährlichen Konzentration.

  • Das Umfeld des Infizierten wird kaum belastet.

  • Die Luft wird von allen Seiten abgesaugt und schnell verdünnt.

  • Die Luftbewegung ist unterhalb der Wahrnehmungsschwelle von 0,15 m/s.

  • Die beiden auf der Unterseite befindlichen Luftauslässe führen die entkeimte Luft dem Raum wieder zu.

test

Aerosolkonzentration mit und ohne Luftreiniger

Die Evalutation der durchschnittlichen Aerosolkonzentration pro Kubikmeter zeigt:

UVC Systeme zur Luftreinigung verringern die Saturation an infektiösen Aerosolen in der Raumluft (blaue Kurve).

Ohne Luftreinigung steigt sowohl die Aerosolkonzentration (rote Kurve) als auch die Ansteckungsgefahr für alle im Klassenraum anwesenden Personen.

test

AirCom Pro

Passgenaue Luftreinigung
 

Ästhetisch, leise und hochwirksam: Das AirCom Pro ist auch nachträglich so einfach in Klassenräumen zu installieren wie eine Leuchte. Mit seiner kompakten Bauform und 8,5 kg Gewicht, kann es direkt an der Decke, abgependelt oder auch an Stromschienensystemen montiert werden.

AirCom Pro Erklärvideo

Preisübersicht

Datenblatt AirCom Pro H

Datenblatt AirCom Pro M

Lufthygiene für die Schule

test

Garantierte Sicherheit

Direkte UVC Strahlung kann Hautschäden hervorrufen und das Augengewebe schädigen!

Lassen Sie sich stets von Fachpersonal über Anwendungmöglichkeiten von UVC Systemen beraten!

Mit 25 Jahren Erfahrung in der Entwicklung und Auslegung, halten UVC Anwendungen von BÄRO Clean Air Technologies alle aktuellen Standards hinsichtlich Wirksamkeit, Nachhaltigkeit und gesundheitlicher Unbedenklichkeit ein. Gleiches gilt für jegliche Bedingungen raumlufttechnischer Anlagen. Unsere höchste Priorität ist stets der Schutz des Menschen - sowohl vor Mikroorganismen als auch der UVC Strahlung selbst.

Download Unbedenklichkeitserklärung BÄRO Clean Air Technologies

test

Support

Die Qualität und Funktionalität unser Produkte sind langlebig. Dennoch geht unser Service über die Inbetriebnahme Ihrer UVC Systeme hinaus. BÄRO steht Ihnen jederzeit für Fragen und Dienstleistungen zur Verfügung.

Stellen Sie Ihre fragen zu uvc Systemen