MODULARE LUFTENTKEIMUNG

Einbaumodul zur Luftentkeimung AirStream

Verwaltungs-, Produktions- und Lagerräume haben unterschiedliche Dimensionen und auch die Belüftungssysteme weichen in Art und Technik voneinander ab. So unterschiedlich die Ausgangssituationen auch sind, so individuell kann das AirStream Luftentkeimungsmodul dimensioniert werden.

Die Module bestehen aus verzinktem Blech, Aluminium oder optional Edelstahl und können in Klimaanlagen oder andere Lüftungseinrichtungen integriert werden, unabhängig ob es um die Nachrüstung in bestehende Systeme oder um eine Neuprojektierung geht.

Produktdatenblatt

Geschlossene Systemlösung zur Luftentkeimung AirStream C

AirStream C ist die geschlossene Ausführung in der AirStream Produktreihe und als eigenständige kompakte Einheit zur wirtschaftlichen Entkeimung von Luftmengen bis zu 50.000 m³/h in Räumen ohne Lüftungsanlage oder in Anlagen mit zu geringem Volumenstrom integrierbar, in denen sich permanent Personen aufhalten, wie z.B. in Verwaltungsgebäuden, Produktionsstätten oder Lagerräumen.

Mit dem 230 V Anschluss kann das aus Entkeimungskammer, Vorfilter (Filtersystem), Ventilator sowie UV-C-Technologie inkl. Strahlungsfallen bestehende System an Wand, Decke oder in der Zwischendecke montiert werden. Es erlaubt die Verwendung von UV-C-Strahlern mit Teflonhülle, optional sind eine Edelstahlausführung sowie eine Volumenstromregelung erhältlich. Dimensioniert wird die Anlage AirStream C entsprechend dem benötigten Luftdurchsatz.

Produktdatenblatt

Modul zur Platzierung direkt vor den Luftauslass des Verdampfers AirStream V

Das Modul AirStream V dient primär dem Schutz von Mitarbeitern und Produkten in einem Produktionsbetrieb, wo die Kühlung über Verdampfer erfolgt, da hier das Risiko einer Keimbildung auf der Oberfläche besteht und die zugeführte Luft beim Durchfluss kontaminiert werden kann. Durch die individuelle Anpassung an die objektspezifischen Gegebenheiten wird sichergestellt, dass 99,9% des benötigten Luftdurchsatzes entkeimt werden.

AirStream V ist sowohl vor saugenden als auch vor drückenden Verdampfern mit Stromversorgung über 230 V (50-60 Hz) einsetzbar. Die Funktionskontrolle erfolgt über ein Sichtfenster, eine Revisionsöffnung stellt den unkomplizierten schnellen Austausch der UV-C-Strahler sicher. Ein Anschlussstutzen bietet zusätzlich die Option, die entkeimte Luft aus dem geschlossenen Edelstahlgehäuse 1.4301 in ein Luftverteilungssystem einzuführen.

Produktdatenblatt

Luftentkeimungsgerät bei integrierten Verdampfern AirTube

Das Luftentkeimungsgerät AirTube wurde insbesondere für den Einsatz in Bereichen mit integrierten Verdampfern konzipiert. Die offene Bauform ist nicht für Räume geeignet, die für den dauerhaften Aufenthalt von Personen bestimmt sind. Aufgrund seiner Grösse und Leistung und seines einfachen Anschlusses (230 V / 50 Hz, 140 W) ist die Verwendung in Kühl-, Lager- und Reiferäumen mit normalen Raumabmessungen optimal.

Die Platzierung unmittelbar vor dem Luftauslass des Verdampfers sorgt für eine effektive Entkeimung des Teilluftstroms. Optional besteht die Möglichkeit, in das Edelstahlgehäuse 1.4301 UV-C-Strahler mit einer Teflonhülle einzusetzen.

Produktdatenblatt

Luftentkeimungsgerät speziell für kleine Räume AirTube C

Gerade für kleine Reife- und Lagerräume, die keine Möglichkeiten bieten, groß dimensionierte Luftentkeimungsgeräte zu integrierten, ist der Einsatz von AirTube C ideal. Die geschlossene Bauform ermöglicht die Verwendung des Systems in Räumen, in denen sich permanent Personen aufhalten.

Das eigenständige Modul mit einer Strahlernutzlebensdauer von 9.000 h und einer Luftleistung von bis zu 300 m³/h, wurde speziell für diesen Anwendungsfall konzipiert und lässt sich problemlos an der Decke montieren oder optional von der Decke abhängen.

Der Einsatz von UV-C-Strahlern mit einer Teflonhülle ist ebenso möglich, wie die Verwendung von Vorfiltern, um die verschmutzte Luft von groben Partikeln zu befreien. In dem Gehäuse aus Edelstahl 1.4301 befinden sich die Entkeimungskammer, Strahlungsfallen sowie ein Ventilator.

Produktdatenblatt

Luftentkeimung in Kühl- und Lagerräumen mit niedrigen Decken AirTube S

AirTube S ist das kleine Modul der AirTube Familie und eignet sich aufgrund seiner kompakten Abmessungen, der geringen Leistungsaufnahme von 90 W sowie der Anschlussspannung von 120-277 V / 50 Hz insbesondere zur Luftentkeimung in Kühl-, Lager-, und Reiferäumen mit niedrigen Decken.

Die Platzierung unmittelbar vor dem Luftauslass des integrierten Verdampfers sorgt auch in Räumen mit engsten Platzverhältnissen für eine effektive Entkeimung des Teilluftstroms. Optional besteht die Möglichkeit, in das Modul aus Edelstahl 1.4301 UV-C-Strahler mit einer Teflonhülle einzusetzen. Das Gerät ist nicht geeignet für Bereiche, in denen sich dauerhaft Personen aufhalten.

Produktdatenblatt

Luftentkeimung in Feuchträumen AirWetech S.L

Auch in Räumen, die regelmäßig nass gereinigt werden, muss auf eine gesunde, keimfreie Luft nicht verzichtet werden. Die kompakten Produkte AirWetech S und AirWetech L sind für diesen speziellen Einsatz in der Schutzart IP 54 und 230 V / 50 Hz ausgeführt.

Die Gehäuse aus Edelstahl 1.4301 sind spritzwassergeschützt und bestehen aus einer Entkeimungskammer mit integrierter UV-C-Technologie, einem Ventilator sowie einem Metallgewebefilter zur Vorreinigung der Luft.

Die Module sind zur Montage an der Wand vorbereitet, lassen sich aber durch den optionalen Rollfuss auch als Standgerät verwenden.

Produktdatenblatt

Luftentkeimung für Büroräume und Arztpraxen AirCom O2

Ob in Arztpraxen oder Seniorenheimen, Verwaltungsgebäuden oder Umkleidekabinen, überall dort wo sich viele Personen aufhalten oder das Publikum ständig wechselt, können sich Keime und Bakterien vermehrt ansammeln und beim Menschen Erkrankungen verursachen.

Das AirCom O2 bietet die Option, gerade in kleinen Räumen das Risiko z.B. einer Erkrankung zu reduzieren. Das AirCom O2 besteht aus einer Entkeimungskammer, einem Feinfilter zur Vorreinigung der verschmutzten Luft, Strahlungsfallen sowie einem Ventilator und kann bei Bedarf mit einem Aktivkohlefilter zur Reduzierung leichter Gerüche ausgerüstet werden.

Durch den 230 V / 50 Hz Anschluss ist es überall einsetzbar. An der Wand montiert oder optional mit einem Rollfuss als mobiles Standgerät eingesetzt, sorgt das Luftentkeimungsgerät AirCom O2 sicher und unauffällig für gute Luft.

Produktdatenblatt

Luftentkeimungslösungen für die Einhausung von Transportbändern AirCoat

Speziell in der Backindustrie müssen die frischen Backwaren im Produktionsprozess lange Transportstrecken zurücklegen. Gerade während der Abkühlphase besteht dabei die Gefahr einer Kontamination der frischen Backwaren mit Erregern, wie z.B. Schimmelpilzen. AirCoat ist ein textiler Schutzmantel aus einem antimikrobiellen Spezialgewebe mit integriertem Nanosilber.

Wenn Luft durch AirStream C vorab entkeimt wird, ist durch die Einhausung der Transportbänder mittels AirCoat sichergestellt, dass sowohl eine Schädigung der Backwaren durch Keime und Bakterien als auch die Bildung von Kondenswasser vermieden wird, da die im Backprozess entstandene Wärme mit dem Luftstrom direkt nach unten abgeführt werden kann. Leicht zu bedienende Schnellverschlüsse sowie die regelmäßige Anzahl an Revisionsöffnungen gewährleisten eine problemlose Reinigung und Wartung des Systems.

Produktdatenblatt

OBERFLÄCHENENTKEIMUNG

Kompakte Bestrahlungskassette zur Entkeimung von Oberflächen SurTech S

Die Belegung von Betriebsmitteln wie z.B. Verpackungs-, Füll- und Verschließmaschinen mit Mikroorganismen ist im Arbeitsprozess oft unvermeidbar. Bei Kontakt mit Lebensmitteln führen diese Mikroorganismen dann oft zu einer Verringerung der Haltbarkeit oder stellen sogar ein gesundheitliches Risiko dar.

UV-C-SurTech S ist eine kompakte Bestrahlungskassette, die mittels einem reinen physikalischen Verfahren eine optimale Entkeimung der Oberflächen von Verpackungsmaschinen oder auch von Fließ- und Zerlegebändern im Produktionsprozess der Lebensmittelindustrie erzielt.

Art und Bauform der Kassette wurden speziell konzipiert, damit UV-C-SurTech auf die individuellen Gegebenheiten der Fertigungslinie individuell abgestimmt und eine problemlose Installation der UV-C-Bestrahlungskassette in den Produktionsablauf gewährleistet werden kann.

Die Gehäuse der separaten EVG-Einheit sowie Bestrahlungskassette bestehen aus Edelstahl 1.4301 und sind spritzwassergeschützt (IP65 und IP55). Die Kassette ist optional mit einem Bruchdetektor verwendbar, wodurch eine zusätzliche Sicherheitsstufe in der Lebensmittelproduktion gewährleistet ist.

Produktdatenblatt

Bestrahlungskassette für die Entkeimung von Fließ- und Zerlegebändern SurTech L

Die UV-C-Bestrahlungskassette SurTech L ist primär für die Entkeimung der Oberfläche von Fließ- und Zerlegebändern in der Lebensmittelindustrie entwickelt worden, um durch die kontinuierliche Keimreduzierung einen entscheidenden Beitrag zur Verlängerung der Haltbarkeit der Lebensmittel zu leisten.

Der modulare Aufbau von SurTech L mit bis zu acht Varianten garantiert die größtmögliche Variabilität, die notwendig ist, um mit maßgeschneiderten Lösungen eine Optimierung der Hygiene im Produktionsprozess zu erzielen.

Durch die hohe Schutzart (IP 65) der separaten elektronischen Vorschalteinheit und der UV-C-Bestrahlungskassette sowie den Gehäusen aus Edelstahl 1.4301 ist eine lange Lebensdauer von SurTech L beim Einsatz in den Fertigungslinien gewährleistet.

Produktdatenblatt

Luft- und Oberflächenentkeimung in staubbelasteten Räumen UV-C-Feuchtraumleuchte IP 65

Die UV-C-Feuchtraumleuchte in der Schutzart IP 65 wird speziell zur Luft- und Oberflächenentkeimung in der Lebensmittelindustrie in Nassbereichen oder in staubbelasteten Räumen, z.B. zur Entkeimung von Betriebsmitteln wie Fließ- und Zerlegebändern, Abfüllmaschinen, Gärgutträgern oder Verschlussfolien und -deckeln eingesetzt.

Ferner kann die Leuchte auch zur Raumentkeimung in Laboratorien eingesetzt werden. Hierbei entkeimt die UV-C-Strahlung die Luft und Oberflächen während der personenfreien Zeit z.B. über Nacht.

Die Leuchte hat ein integriertes konventionelles Vorschaltgerät, ist anschlussfertig verdrahtet und wird inklusive der UV-C-Strahler ausgeliefert. Das Anschlussgehäuse ist aus schlagfestem Kunststoff gefertigt, das Verbindungsrohr aus Edelstahl. Optional ist der Strahler auch mit einer Teflonhülle als Splitterschutz erhältlich.

Produktdatenblatt

Luft- und Oberflächenentkeimung speziell bei begrenzten Raumsituationen UV-C-Kompaktleuchte IP 65

Die UV-C-Kompaktleuchte in der Schutzart IP65 wird speziell bei begrenzten Raumsituationen zur Luft- und Oberflächenentkeimung eingesetzt. Die Anwendungsbereiche sind mit denen der UV-C-Feuchtraumlampe IP65 identisch, d.h. sie wird in der Lebensmittelindustrie in Nassbereichen mit einer Luftfeuchte von < 95%  oder staubbelasteten Räumen, z.B. zur Entkeimung von Betriebsmitteln wie Fließ- und Zerlegebändern, Abfüllmaschinen, Gärgutträgern oder Verschlussfolien und -deckeln eingesetzt.

Auch die Kompaktlampe in IP 65 findet in Klimakanälen Verwendung, um die zugeführte Luft von Keinem und Bakterien zu befreien. Die Leuchte hat ein integriertes elektronisches Vorschaltgerät, ist anschlussfertig verdrahtet und wird inklusive zweier UV-C-Strahler ausgeliefert. Diese sind mit einer Teflonhülle ummantelt, welche wiederum fest mit dem hochwertigen Keramiksockel vergossen ist. Das Gehäuse besteht aus Edelstahl 1.4301, die Fassungs- und Anschlussgehäuse sind aus schlagfestem Kunststoff gefertigt.

Produktdatenblatt

Luft- und Oberflächentkeimung bei begrenztem Platzangebot UV-C-Kompaktleuchte IP 20

Die UV-C-Kompaktleuchte in der Schutzart IP 20 dient zur Reduktion von Luft- und Oberflächentkeimen (z.B. Kühllamellen) und ist speziell für den Einsatz bei begrenztem Platzangebot konzipiert worden. Durch ihre kompakte Bauform eignet sie sich ideal für den Einbau in raumlufttechnische Anlagen oder Lüftungskanäle.

Die Anzahl der einzusetzenden Kompaktleuchten richtet sich nach den jeweiligen Anforderungen. Um die Anlagen bedarfsgerecht zu dimensionieren, werden im Vorfeld unter anderem die mikrobiologischen Faktoren sowie die physikalischen Parameter aufgenommen.

Durch die Verwendung von 2 Stück UV-C-Kompaktstrahlern mit je einer Leistungsaufnahme von 95 Watt wird eine hohe Bestrahlungsstärke bei gleichzeitiger sehr guter Energieeffizienz erreicht und ein wirtschaftlicher Betrieb der Anlage garantiert.

Produktdatenblatt